Es lebe die spanische Pesete -Der Euro wird 10 Jahre alt

Veröffentlicht auf von Angelika

Am 1. Januar 1999 wurde der Euro eingeführt. Die Wirtschaftswissenschaftler sagen, dass die Währung sein Versprechen  erfüllt. Vor 10 Jahren, initialisierte Europa sein großes Experiment mit einer geteilten Währung.
Am 1.Januar 2009 hält der € seinem zehnten Jahrestag.
Die Wirtschaftswissenschaftler vertreten den Standpunkt dass die Währung schließlich sein Versprechen erfüllt: im Durchschnitt seien die Kosten von Darlehen, von Handel und von Tourismus  verringert worden, und das Wachstum wurde gesteigert.
Angesichts der sich anbahnenden Weltwirtschaftkrise sind diese Feststellungen etwas seltsam.
Während bei Google bei Nachfrage die "Geldwährung Peseten" nur wenig Ergebnisse zeigt, wird in Spanien jedenfalls  z. B. im Immobilienbereich  noch immer die alten bewährten Peseten benannt. Auch die spanischen Banken rechnen noch heute mit Peseten. Wer die Peseten vergessen hat, kann kaum in diesen Bereichen geschäftlich mit reden. Die Katalanen haben ihre geheime Sprache  "Katalan" und auch noch immer ihre geheime Währung "Die Pesete" . In ländlichen Regionen gibt es noch immer Menschen, besonders Ältere, die Peseten nicht in Euro umrechnen können.


Kommentiere diesen Post