33 Hochspannungsmasten zerissen

Veröffentlicht auf von Angelika


Nach neuesten Mitteilungen sind an der Costa Brava zur Zeit ohne Strom folgende Gegenden, angefangen ab Grenze Frankreich:
Llanca, Colera, Portbou, Alt Emporda, Figueres, Roses, Baix Emporda, Santa Christina dÀro, Calogne, Girona, La Selva, Llagostera, Caldes de Mallavella, Sant Feliu de Guixols, Castell Platja de Aro, Tossa de Mar, Lloret de Mar.
Es sind 33 Großkabelstrommasten umgefallen, 275 Gruppen für Hochstromkabel sind insgesamt wieder am arbeiten. Der "Pappschnee" war schwer und hat die Kabel zerissen.
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post