Autovermietung mit gefährlichen Problemen

Veröffentlicht auf von Angelika

Eine Autovermietung vermietet uns einen Ford Focus in  einem technisch schlechtem Zustand. Bremsen kaputt, Gangschaltung springt, für 79,- € am Tag. Wir werden von der Polizei angehalten. Müssen wieder zurück und verlangen einen anderen Wagen. Danach hat es dann geklappt. Aber unser Reisetag war hin. Ich bin der Sprache mächtig und konnten entsprechend protestieren. Aber was macht ein Tourist?  Als wir nach drei Tagen den Wagen abgeben wollten, sagte der Chef, dass er uns den einen Tag gratis geben würde. Wir sollten heute Nachmittag noch mal vorbei kommen zur Änderung der Rechnung. Als wir Nachmittags kamen, widerrief er seine Aussage und er wüßte gar nicht dass er so etwas gesagt haben sollte. Wie soll man auf soviel Dreistigkeit reagieren?
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post