Hilfeprogramm für Brandschäden in Spanien

Veröffentlicht auf von Angelika

Der Vizepräsident der Regierung, Maria Teresa Fernandez de la Vega, hat gestern angekündigt, dass durch das Institut des offiziellen Kredites (ICO),
ein Leitprogramm g
enehmigt wurde, dass 25 Million Euro an Krediten ausgiebt, und eine Hilfe mit zusätzlich 8.500€ als Soforthilfe stellt, mit dem Zweck,  der Rekonstruktion von Waren von privaten Einzelpersonen und Firmen, welche durch  Feuer in diesem Sommer geschädigt worden sind und z. B. ihr Wohnhaus verloren haben. In diesem Sommer sind bereits mehr als 83.000 Hektar durch Brand verwüstet worden.
Konkret entsprechend der Daten des Ministeriums der
  ländlichen Umgebung und der Marine,  sind im Durchschnitt bis 2. August 09, 76.367Menschen durch wilde Brände in Not geraten und nach neusten Zahlen 83.000 Hektar vernichtet worden. Der Wiederaufbau von Wohnhäusern stellt auch neue Arbeitstellen in der Baubranche und soll zusätzlich die notleidende Branche unterstützen.
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post