Die Gesundheitsbehörden raten dringlichst, zu Hause zu bleiben

Veröffentlicht auf von Angelika

 Die Gesundheitsbehörden raten dringlichst, zu Hause zu bleiben, viel Wasser zu trinken, sich nicht unnötig zu bewegen. Es werden Temperaturen von bis zu 44 Grad im Schatten erwartet. 41,2 Grad sind es dann. Alarmstufe Rot, es ist der heißeste Tag des Jahres sagen die Behörden. Krankenhäuser, Feuerwehr haben alle Hände voll zu tun. Viele Touristen unterschätzen die Hitze am Strand und bekommen einen Hitzeschlag oder kolabieren im Wasser. Da helfen auch keine Sonnencrems mehr. Lieber früh am Morgen und späten Nachmittag an den Strand gehen, sonst sind Hautverbrennungen programiert. "Einer muß nach oben und den Backofen abstellen" sagte ein Tourist, der neben mir am Strand "krebsrot" lag.

Kommentiere diesen Post