Mallorca- 80 Millionen für ein neues "Silicon Valley"

Veröffentlicht auf von Angelika

Die Verträge, die gestern in  Palma de Mallorca bewilligt wurden umfassen 10 Million Euros für  dieses Jahr,  die integrale Umgestaltung des Strandes von Palma de Mallorca soll demnächst realisiert werden. Unter der Devise nicht "kleckern" sondern "protzen" soll Mallorca als Paradebeispiel des Tourismus in Spanien aufpoliert werden!  Wie  der Minister Miguel Sebastiá sagte, sind in Mallorca mustergültige Vorhaben zu finanzieren um die Zukunft und den Tourismus interessanter für ganz Spanien zu machen.
Während der sieben folgenden Jahre wird die Finanzierung  bis 83,6 Millionen aufgestockt. Darüber hinaus 30 Million zu den  verschiedene touristische Projekte und 38 Million zu den verschiedenen Abteilungen - wie Ausbildung und Gesundheit für Bepflanzungen und Verbesserung von den neuen Technologien. Entsprechend Miguel Sebastiá hat man vor, Malloraca zum  turistischen "Silicon Valley" von Spanien werden zu lassen.
Gerade in Mallorca gibt es für dieses Jahr sehr unterschiedliche Zahlen, was den Tourismus angeht. So gingen teilweise die Besucherzahlen zurück, aber die Ausgabemenge stieg angeblich. Man munkelt sogar von gefälschten Statisken.
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post