Mehrwertsteuerhöhung? Nein Danke

Veröffentlicht auf von Angelika

In Spanien ist nach Bekanntgabe der Mehrwertsteuerhöhung um 2 Punkte ein Entrüstungssturm ausgebrochen. Allerdings war es klar dass eine Steuererhöhung  ansteht, denn die Regierung hatte vollmundig die 420€ Unterstützung  für Arbeitslose versprochen und nicht eingehalten, was  Protestaktionen in ganz Spanien nach sich zog. Nach der Sommerpause hatte man noch  einmal die Regelung überdacht und  bis Januar 2010 ausgesetzt. Die Regierung hat natürlich das Problem der Finanzierung. Bis jetzt weiß man noch nicht, angesichts der Millarden Löcher,  "woher nehmen wenn nicht stehlen". Es geht Spanien ebenso wie den anderen EU Mitgliedstaaten. Die einzige Lösung ist eine Steuererhöhung. Jetzt dreht sich die Schuldenschraube nach oben und in Spanien, wo sowieso schon die Arbeitslosigkeit in manchen Regionen auf 37% hochgeschnellt ist  wird man wohl in Zukunft den Gürtel noch enger schnallen müssen.
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post