Wetterwarnung für Nordspanien.

Veröffentlicht auf von Angelika

Das spanische Wetteramt  hat eine Unwetterwarnung für das spanische Festland und die Balearen herausgegeben. In der kommenden Nacht wird ein Sturmtief, dass zunächst die Nordküste von Spanien erreicht, erwartet. In den  Regionen Galicien, Asturien, dem Baskenland und Kantabrien war bereits Unwetteralarm ausgesprochen worden. Das Wetteramt erwartet Windböen mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 130 Stundenkilometern und auch mit Schnee wird gerechnet, dieser wird allerdings nur in den höheren Bergregionen zu finden sein. Vom Norden Spaniens kommend wird das Sturmtief dann weiter in Richtung Ostküste (Valencia, Katalonien) ziehen und morgen Vormittag dann auch die Balearen erreichen. Das Wetteramt empfiehlt vorsorglich Gegenstände auf Terrasse, Balkon und im Garten zu sichern. Autofahrten sollten vermieden werden. Bereits heute hat der Regen das spanische Festland und die Balearen erreicht. In der Gegend um Lloret, Blanes, Tossa de Mar scheint zwar noch etwas verhangen die Sonne, aber schon letzte Nacht waren Blitze und Gewitter von weitem zu hören.
Siehe auch per Satelit (Link anklicken): http://spanienleben.blogspot.com/

Kommentiere diesen Post