Acht Meter Welle in Barcelona

Veröffentlicht auf von Angelika


Ein Deutscher und ein Italiener starben gestern auf einem Passierschiff durch eine 8Meter hohe Welle in der Nähe von Barcelona.  Das Passagierschiff  "chipriota Louis Majesty" lief gestern Abend gegen 20:35 Uhr in der Nähe von Barcelona ein.  Die Riesenwelle verlief von Frankreich-Marsella nach  Barcelona teilte  das Ministerium für Marine mit.
Das Schiff kam vom  golfo de León und schlug die Richtung nach  Barcelona ein und hatte  1.350 Passagiere und  580 Angestellte an Bord. Die  Emergencias Médicas (SEI) hat bestätigt, dass es zwei Tote gibt und einige Schwerverletzte als die 8 Meter hohe Welle das Schiff attakierte und die Glasscheiben einschlug. Das Schiff wurde schwer beschädigt.

Kommentiere diesen Post