Angst und Schrecken und keine Hilfe

Veröffentlicht auf von Angelika

Donnerstag, 11. März 2010

Angst und Schrecken und keine Hilfe



In der Nacht wurde für die Costa Brava eine Wetterwarnung ausgesprochen. Was kam war unvorstellbar! Morgens fing es mit Schneeregen an, zwei Stunden später waren die Straßen unpassierbar, dann fiel plötzlich der Strom aus. Mein Hund war schon drei Tage vorher absolut unruhig und heulte morgens um sechs wie ein Wolf. Ich war sauer. 
Dann heulte ein Orkan, der Schnee wurde dichter, dass Licht fiel aus, das nächste Haus war nicht mehr zu sehen, ein seltsames Knacken in der Luft und "rums " die Bäume krachten zu Boden. Aus der Traum, nun waren die Telefonleitungen mit der Pinie die gerade laut berstens vor meinem Haus umbrach, zerschlagen. Das Haus erzitterte von den Orkanböen. Es war nichts mehr zu sehen als eine weiße Wand. Der Schnee raste senkrecht durch die Straßen, immer wieder dass Krachen runterstürzender Bäume. Kein Licht, kein Internet, kein Telefon. Mein Hund zog mir an die Hose und bellte, er wollte raus. Ich ließ ihn und weigerte mich ihm zu folgen. Er hörte nicht auf. Er war weg, kam winselnd wieder und riß mich auf die Straße und er jaulte und jaulte. Es war dunkel der Schnee unerbittlich senkrecht. Mein Hund immer wieder zurück und zu mir. Ich stolperte fast über einen Haufen Schnee. Dann hörte ich ein wimmern. Ich griff in den Schneehaufen und es war eine Frau, halb ohnmächtig, halb erfroren. Ich schleppte sie ins Nachbarhaus, es war näher als dass meinige. Aufmachen schrie ich, sie fiel immer wieder hin,aufmachen!!Ich konnte sie kaum halten, der Orkan fegte uns immer wieder weg. Dann ging plötzlich die Tür auf. Ich schleppte gemeinsam mit der Nachbarin die halb erfrorene Frau an die Heizung. Sie hatte kein Gefühl mehr in den Händen und Beinen. Ein paar Stunden war sie gerettet. Sie atmete wieder normal und kam zu sich. Es ging kein Telefon mehr und sie hatte ihr Auto stehen lassen und versuchte zu Fuß nach Hause zu kommen. Sie hätte mit dem Tod bezahlt wenn mein Hund nicht verrückt gespielt hätte.

Kommentiere diesen Post

Gerd 03/12/2010 00:00


Danke, das du uns berichtest


Angelika 03/12/2010 16:44


Ja, nicht einfach und keiner hilft die sache zu vereinfachen. Also sorry, wenn nicht alles komplett ist und voller Fehler in der Schreibweise!! ich mach e trotzdem weiter, damit ihrt meine
Lieben leser wisst was passiert.