Barcelonas Metro Unternehmen will Verbindungen an Wochenenden kürzen

Veröffentlicht auf von Angelika

 

Das Transport Unternehmen Metropolitans von Barcelona (TMB), kündigt den Abbau im kommenden Jahr  von Verbindungen (FREQUENCY) der städtischen U-Bahn und Busse in der katalanischen Hauptstadt Barcelona an. Speziell an den Wochenenden sollen Zugverbindungen eingespart werden, und die Beseitigung einiger Buslinien ist geplant. Das Unternehmen hat einen Plan für die Rationalisierung der Ausgaben, zwecks Reduzierung von 56.000.000 €, die 9,8% der jährlichen Kosten von Operationen ausmachen. Der Rat der Verwaltung hat die Info gegeben, um am gestrigen Montag die Pläne zu besprechen.
Der Plan sieht auch vor, das die Metro nicht die ganze Nacht an Samstagen geöffnet sein soll. Nur bei Fußball-Spielen oder sonstigen öffentlichen Veranstaltungen soll es Ausnahmen geben. Eine Reduktion der Arbeitskosten soll ebenfalls verhandelt werden.

Kommentiere diesen Post