Boeing 737 wollte nach Gran Canaria

Veröffentlicht auf von Angelika

Die  Boeing 737 der Fluggesellschaft Air Berlin mit 165 Menschen an Bord und sechs Besatzungsmitgliedern, wollte heute morgen von Dortmund nach Las Palmas (Gran Canaria) starten.

Der Pilot brach den Start ab und kam von der Piste ab. Niemand wurde verletzt. Nach ersten Angaben des Piloten gab es technische Schwierigkeiten und hinzu kamen sehr schlechte Wetterbedingungen durch Eis, Schnee und Kälte.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post