Busfahrer war kurz eingeschlafen

Veröffentlicht auf von Angelika

Der Busfahrer war kurz eingeschlafen. Laut gerichtlicher Untersuchung war der Busfahrer am 19. Oktober in Baskará L'Escala (Girona) auf der Autobahn AP-7 in einer Kurve mit 53 holländischen Studenten an Bord eingeschlafen, und verursachte so das schwere Unglück, wobei ein 16 Jähriger ums Leben kam und weitere 20 junge Leute verletzt wurden.

Kommentiere diesen Post