Calpe-Deutscher 13 jähriger Junge ertrunken

Veröffentlicht auf von Angelika


Bei Wellen die zum Teil fünf bis sechs Metern erreichten, ist ein deutscher Junge in Calpe/Alicante von einer Welle erfasst, und ins Meer gerissen worden. Zwei Männer, die zusammen mit dem 13-Jährigen ebenfalls in die aufgewühlte See gerissen worden waren, konnten lebend gerettet werden.
Trotz einer groß angelegten Suchaktion, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, fehlte von dem vermissten Jungen jede Spur. Man hatte ihn fasst, sagte einer der Rettungsleute, aber da kam eine große Welle und der Junge war wieder weg.
Drei Taucher der Feuerwehr und ein Passant wurden bei der Suche nach dem Deutschen von den Wogen gegen einen Felsen geschleudert und verletzt.

Der Junge war in den Ferien bei einem Freund.

Kommentiere diesen Post