Die katalanische Gesundheitsorganisation warnt vor Dengue-Fieber durch Tigermücken

Veröffentlicht auf von Angelika

Die katalanische Gesundheitsorganisation warnt vor Dengue-Fieber durch Tigermücken. Ein erster Fall des Dengue-Fiebers ist jetzt kürzlich in Nizza (Frankreich) festgestellt worden. Der Patient hatte keine Reise unternommen und hielt sich dauerhaft in Nizza auf. Die Übertragung stammte von Tigermücken, stellten Ärzte fest. Das ist mehr als beunruhigend, meinen die Gesundheitsbehörden. Durch das warme, schwüle Wetter in Katalonien vermehren sich die Tigermücken enorm. Deshalb geben wir die "Warnung" für die katalanischen Orte aus. "Wir sollten nicht direkt in Panik geraten, aber wir müssen wachsam sein", sagte die Ärztin Israel Molina, die den Service für Infektionskrankheiten an der Klinik Vall d'Hebron leitet. Sie fügte hinzu, dass "dies ein Einzelfall ist, und es keine Epidemie gibt. In Katalonien ist bisher kein Fall von Dengue-Fieber durch "Aedes albopictus" infiziert bekannt, aber "wir haben ein Klima, dass die Anwesenheit der Insekten begünstigt". Ein spezielles Krankenhaus für Infektionskrankheiten ist das deutsche Krankenhaus "Trias und Pujol" in Badalona, wo Tropenkrankenheiten behandelt werden. 
 Dr. Molina wurde gebeten, die "Maßnahmen gegen die Verbreitung von "Aedes albopictus-Virus" in Katalonien zu fördern", was bereits in 119 Städten geschah, obwohl dass ein "teueres" Unternehmen ist. Unter anderem sol für eine "bessere Kontrolle" gesorgt werden, denn normalerweise bringen Dengue-Fieber Tropen-Reisende mit nach Hause. Unterdessen betonte das Gesundheitsministerium, dass man Fälle von Dengue-Infektion in Katalonien "wahrscheinlich nicht erkannt hätte", da die Krankheit zunächst wie eine Grippe aussieht.
 Das Dengue-Fieber ist eine Virusinfektion, die in mehr als 100 tropischen und suptropischen Ländern vorkommt.
Dengue-Fieber tritt sporadisch, kann aber auch als Epidemie auftreten. Betroffen sind vor allem Südostasien, der indische Subkontinent, der Pazifikraum, die Karibik, das tropische Afrika sowie Mittel- und Südamerika. Wenn die Regenzeit in diesen Ländern beginnt ist das Infektionsrisiko erhöht. Das Dengue-Fieber ist in den Tropen ein wichtige Ursache von Krankheit und Sterblichkeit bei Kindern.

Kommentiere diesen Post