Die NI-NI Jugend Spaniens-Leben ohne Hoffnung, ohne Zukunft, ohne Träume.

Veröffentlicht auf von Angelika


In Spanien gibt es 445.700 junge Menschen zwischen 16 und 29, die weder studieren noch arbeiten oder Arbeit suchen. Diese Gruppe macht 5,7% der Bevölkerung in dieser Altersgruppe aus. Es gibt in Spanien 445.700 junge Menschen die weder in Ausbildung sind, noch in Beschäftigung oder eine Beschäftigung suchen, sagt die Europäische Kommission (EC). 
Spanien gehört zu den EU-Ländern (Bulgarien, Italien und Irland) mit einer großen Gruppe von Jugendliche, die weder arbeiten noch Arbeit suchen. Die EU ist der Meinung, dass dies an dem schlechten Ausbildungssystem läge. Soziologen meinen aber, das dies nicht allein der Grund sei. Auch der Gesellschaftliche neue Strukturwandel führe zu der "Null Bock Haltung". 
Im realen Leben sieht das so aus, das mehr als die Hälfte der spanischen Jugendlichen zwischen 18 und 34 noch bei ihren Eltern leben, meistens aus wirtschaftlichen Gründen, besonders junge Männer bleiben oft lange am "heimischen Topf". Nach Angaben von Eurostat, gibt es in Europa 51 Millionen junge Erwachsene, davon leben 46% bei ihren Eltern. Spanien ist überdurchschnittlich mit rund 51%.

Kommentiere diesen Post