Die Polizei bittet um Mithilfe

Veröffentlicht auf von Angelika

Die Liste der Serie von verschwundenen  oder ermordeten Personen die nicht von der nationalen Polizei gelöst werden konnte ist lang. Hier werden Namen und Familien angegeben die gesucht oder ermordet wurden.
Manchmal benötigt man die Öffentlichkeit um auf weitere Spuren zu stoßen sagt ein Polizei - Sprecher der nationalen Einheit.

Es ist möglich, dass es Personen gibt die etwas gesehen  oder gehört haben die in Verbindung mit solchen Entführungen oder Morden  wichtige Hinweise geben könnten. Viele dieser Personen haben einfach Angst zur Polizei zu gehen und einen Hinweis zu geben oder halten dass was sie gesehen haben für nicht wichtig. Aus dem Grund hat die Polizei ein e-mail veröffentlicht wo diese Personen anonym ihre Berichte abgeben können. Damit ist die Person geschützt und die Polzei hat die Möglichkeit neue Untersuchungen oder neue Kenntnisse in Einzelfällen und auch Aufklärung der Begebenheiten durch zu führen.

e-mail der Polizei: homicidios-desaparecidos@policia.es
 
Der Bericht kann  in allen Sprachen verfasst werden und muss nicht auf Spanisch geschrieben werden, wenn die Person die schreiben möchte, ein Ausländer ist.

In folgenden aktuellen Fällen bittet die Polizei um Mithilfe oder Hinweise:

Verschwunden am Nachmittag des 30. Abril  2002. Später findet man die Leiche von Deborah FERNANDEZ-CERVERA NEIRA in der Stadt von Vigo.

Tötung des Mannes:  Manuel SALGADO FERNANDEZ, fand man tot am 2. April 2004 in einem öffentlichen Parkhaus, in der Rosalia  de Castro-Straße 46, in Vigo. (spanische Stadt)

             Am Nachmittag des 30. Julie  2006  ist Sara MORALES HERNÁNDEZ verschwunden. Sie ist 14 Jahre alt gewesen , sie war im Centro Comercial  (Kaufhaus) "La Ballena" in Las Palmas de Gran Canaria , wo sie sich mit einigen Freunden treffen wollte.
  
Dreifacher Mord in Burgos geschehen innerhalb der Familienwohnung  Salvador BARRIO ESPINOSA, seine Ehefrau Julia DOS RAMOS SANTAMARIA und  dem Sohn,  der 12 Jahre alt war. Álvaro BARRIO DOS RAMOS ist verdächtig. Die Morde wurden am 7. Juni  2004 gemacht.

Tötung wie eine Hinrichtung von  GARAYO KUGEL, deren Körper am 7. Juli 2002  um 3.40Uhr gefunden wurde, in der Allee des Königin-des Sieges Nr. 103 in Santander.

Tötung des kolumbianischen abhängigen Alcira LOPEZ SANKT, dessen Leiche am14.  September 2001 halbnackt  am  Ende der Ortschaft In San Ildefonso (Segovia)gefunden wurde.

Das Verschwinden von Ana Eva GUASCH MELIS in Palma de Mallorca am 20. Oktober von 2001.

* Tötung von Jose Maria JORGE ESTEBAN, dessen Leiche am 24.  Februar 2002 in seiner Wohnung  in der Strasse Forjadores 1.1º-A  in  Salamanca gefunden wurde.
Jemand der Hinweise geben kann, sollte die Mitteilung in angegebener e-mail Adresse machen. Auch hier nicht benannte Morde oder Entführungen können in diese Mail geschrieben werden.

  e-mail:

homicidios-desaparecidos@policia.es

Kommentiere diesen Post