Die spanische Rentenreform-wir müssen alle "Helden" werden

Veröffentlicht auf von Angelika

Gro-mensch.jpg

Jede Person, die erfolgreich das Alter von 65 Jahren mit 38,5 Beitragsjahren erreicht,  wird ein "Held" sein. 
Enttäuscht und wütend ist das Volk über das 
"große Sozial-Packet " der Regierung und den anhängigen Gewerkschaften.
Die vorläufige Einigung die am Mittwoch zwischen der Regierung und Gewerkschaften zur Rentenreform erzielt wurde, hat einen Wasserfall von Reaktionen zwischen den verschiedenen spanischen Parteien erzeugt.
 Die Volksführer warfen der Regierung von José Luis Rodríguez Zapatero vor, "Zweifel und Misstrauen" in die Rentenreform zu schaffen.
 Aragonese Rates (CHA). Ihre Verantwortung für politisches Handeln, José Luis, hat die vorläufige Einigung zwischen Regierung und Gewerkschaften den Gipfel erreicht, die Rentenreform ist in dieser Form zurückzuweisen, und es wird versichert, dass "jede Person, die im Alter von 67 Jahren, 37 Beitragsjahre erreicht, ein Held sein wird, denn unter Berücksichtigung der aktuellen Arbeitsmarktsituation hat Niemand die Chance dieses Ziel zu erreichen! Diese Rentenreform ist eine Mogelpackung!

Kommentiere diesen Post