Drogennetz in Tossa de Mar gefasst

Veröffentlicht auf von Angelika

Der Staatsanwalt bePolizeiauto.jpgantragt zwischen sechs Jahren und oder neun Monaten Gefängnis für dreizehn Leute, die dem  Haschisch Drogenhandel überführt wurden.

Es handelt sich um eine ganze Familie von Caldes-Boukazzini Mohamed und seine Frau, Nayat Akhim, sein Vater, Mohammed, und seine Bruder-Ahme, und deren Helfer, die in einer Villa in Santa Cristina lebten. Bei dem Versuch, mehr als drei Tonnen Haschisch in eine Bucht, am Morgen des 24. April  letzten Jahres, mit zwei gestohlenen Fahrzeugen in  Giverola Bucht-Tossa de Mar zu laden, wurden sie von einem spezieal Taucherteam der Polizei und einem Polizeihubschrauber entdeckt, einige der mutmaßlichen Schmuggler flüchteten zu Fuß und die Crew mit dem Boot wurde gefasst. Die Mitglieder dieses Netzwerks von Händlern haben  "mehrere tausend Kilo Haschisch" aus Marokko in einer Wohnung von der Cala Rosamar-Tossa de Mar gelagert und verabeitet. 

Kommentiere diesen Post