El Hierro-Die Zunahme der vulkanischen Beben, ist ein möglicher Beginn einer submarinen Eruption

Veröffentlicht auf von Angelika

http://erbeben-earthquake-terremoto.blogspot.com/

Außerdem zu lesen: Tote Fische deuten auf Erruption hin.........

Der Team-Koordinator des obersten Rates für wissenschaftliche Forschung (CSIC) auf der Insel El Hierro, Alicia Garcia, erklärte, dass um 04:00 Uhr an diesem Montag Morgen, das Nationalen Geologischen Institut (IGN) begann, eine Signalquelle zu registrieren die einen vulkanischen Tremor auslösen kann. Die Signale der Amplitude verstärkten sich im Laufe von Stunden, was  auf einen Ausbruch Prozess hinweisen könnte. Es gibt  ein U-Boot, welches etwa drei Meilen von der Küste liegt  und  den Vorgang beobachtet. Man hat die Stelle  ausfindig gemacht, wo die  Signalintensität am stärksten war, und stellte  durch eine Ausrüstung, die die Verformung des Bodens fest, die durch Magma Druck verursacht wurde. Hier liegt die wahrscheinlichste Quelle eines Ausbruchs. Dass könnte der Beginn eines submarinen Eruption Prozess, der etwa drei Meilen von der Küste liegt sein.  Es kann sein, das es zum Ausbruch kommt, aber wir wissen es nicht, ob es passieren wird, hat ein Wissenschaftler klargestellt.

Kommentiere diesen Post