El Hierro erneut in Angst-Tremorsignale zittern kontinuierlich

Veröffentlicht auf von Angelika

Das National Geographic Institut (IGN) hat bis 08:21 GMT (09:21 Stunden canaria) seit Samstag, 22. OKTOBER, insgesamt 10 Erdbeben zwischen 1,6 und 2,3 Stärke auf der Richter-Skala aufgezeichnet in einer Tiefe von 20 bis 24 Kilometer. Die seismische Tätigkeit geht bis heute weiter. Details der Erdbebentätigkeit finden Sie aktuell:http://erbeben-earthquake-terremoto.blogspot.com/

Nach Angaben der National Geographic Institut (IGN), sind die täglichen gesammelten Daten auf El Hierro so, das sie sich ändern könnten. Alle Erdbeben zeigen sich  im Nordwesten, Westen und Südwesten von Frontera.
Die IGN seismischen Stationen in El Hierro zeigen auch, dass die Aufrechterhaltung der Tremor-Signal, kontinuierlich zittern, das könnte einen Vulkanausbruch anzeigen.

Kommentiere diesen Post