El Hierro inmitten eines Alarms für einen möglichen Vulkanausbruch

Veröffentlicht auf von Angelika

 

Es wurde beschlossen Voralarm für einen möglichen Vulkanausbruch auf der Insel zu geben.
Der Rat hat bereits die Protokoll-Informationen und hat "Selbst" Informationen an die Bürger gegeben, was zu tun ist und wie man sich vorbereiten soll.
Die Nachbarn sind ruhig, aber einige Touristen haben die Insel bereits verlassen.
 Der Voralarm für eine mögliche Vulkanausbruch hat die Alarmglocken auf der Insel El Hierro schrillen lassen. Der Inselrat hat eine Reihe von Protokoll-Informationen rausgegeben, um das öffentliche Bewusstsein für die Situation zu stärken, um vorbereitet zu sein, das die Möglichkeit der vulkanischen Katastrophe wirksam geworden ist.
 Die Bevölkerung bleibt ruhig. Die Behörden der Insel sprechen von einer "relativen Normalität" für den "Gelben Alarm". Die Emergency Unit von El Hierro informiert die Bürger über seine Website.
Die Wahrscheinlichkeit für einen Vulkanausbruch liegt nicht höher als 15%. Der Alarm ist  notwendig, weil 70 bis 80 Erdbeben an einem Tag, eine unmittelbar drohende Gefahr ist ". Hocharlam wird ausgelöst, wenn die Beben stärker werden.

 

 

Kommentiere diesen Post