Es gibt kein Licht an der Costa Brava noch immer nicht

Veröffentlicht auf von Angelika

Sonntag, 14. März 2010 Immer noch finster Teilweise beleuchtet sonst aber komplett geschlossen. Das Polizeiaufgebot ist groß in der Nacht. Sie sind nervös, dass Blaulicht ihrer Einsatzwagen bleibt ständig eingeschaltet. Viele Ampeln funktionieren nicht und da im Moment die Rally Costa Brava in Lloret de Mar statt findet, hat Vorfahrt, der sie sich nimmt!!! Überall schwarze Löcher in den Wohnsiedlungen. Nur gemietete Generatoren aus Holland , beleuchten hier und da einige Hausblocks. Lloret de Mar hat nur teilweise Licht, wahrscheinlich wegen der Raly Costa Brava. Stadtviertel wie "El Moli" und Rieral in Lloret dürfen weiter frieren. Tossa de Mar ist komplett ohne Licht und eine Geisterstadt. Generatoren, für Supermärkte und Tankstellen laufen Tag und Nacht auf Hochtouren. Einwohner die es sich leisten können leben inzwischen bei Freunden oder wo die Katastrophe nicht vorhanden ist. Die Städte sind unheimlich. Es gibt keine Kerzen mehr. Beim Gasverkauf stehen lange Schlangen. Die Preise ziehen an.

Kommentiere diesen Post