Es gibt Wölfe in Katalonien

Veröffentlicht auf von Angelika


Ob es sie wirklich gibt? Kann sein, denn wenn man in abgelegene Orte kommt, warnen die Einheimischen, insbesondere die älteren Leute vor den Wölfen die sich im dichten Unterholz in den Bergen aufhalten sollen. Manchmal soll sie man sogar lange jaulen hören, dass geht einem auf "Mark und Bein" erzählt eine alte Frau im Dorf von Tavertet, beim Karminfeuer. Sie schenkt schnell noch die Schnapsgläser voll, denn draußen ist es in diesem Jahr bitter kalt. Der Wind heult und der Schnee wird immer höher. Ich war in den Bergen unterwegs und hatte mein Handy dort verloren. Eine gefährliche Situation in den Bergen. Eine langer Weg bis ins nächste Dorf und ich pochte an diese Tür, wo ich für heute nacht aufgenommen wurde. Mein Handy muß ich morgen suchen, denn die Klippen und schroffen Abhänge sind in der Nacht viel zu gefährlich. Die alte Frau lebt seit 1o Jahren alleine hier, nur im Sommer kommen manchmal Gäste vorbei. Im Winter ist es wirklich einsam und ich scheine eine willkommene Abwechslung zu sein. Aber nicht nur dass, sie ist wirklich besorgt, denn sie behauptet im Winter gibt es hier "Lobos" Wölfe. Vielleicht sind es nur verwilderte Hunde die hier in den Wäldern sich zusammen getan haben, fragte ich vorsichtig? Nein, sie bestreitet es, denn sie sagt, dass man sie in der Nacht hören kann. Mir schaudert, denn diese Nacht werde ich hier verbringen. Als ich zurück bin, mein Handy gefunden hatte am nächsten Tag, beschloss ich nach den "Lobos"-Wölfen im Internet zu fahnden. Es scheint sie zu geben:
Ein spanischer Wolf  (un lobo ibérico) wurde von José Luis Rodríguez fotografiert und prämiert, er hatte ihn fotografiert. http://www.elmundo.es/elmundo/2009/10/22/ciencia/1256199744.html
http://www.loboiberico.com/
http://www.faunaiberica.org/?page=lobo-iberico

Kommentiere diesen Post