Grundlage zum Einkauf im Sozialkaufhaus

Veröffentlicht auf von Angelika

Die Basis im Sozialkaufhaus von Girona. Wie schon in diesem Blog berichtet gibt es ein Sozialkaufhaus. Endlich gibt es auch eine einheitliche Aussage wie der Ablauf ist. Es wurden insgesamt 130.000€ von Stadt und Land und verschieden Hilfsorganisationen aufgebracht, um dieses Kaufhaus zu realisieren. Das Kaufhaus bietet 35 unterschiedliche Produkte an  um die Basis der Lebensmittelversorgung zu stellen und die kostenlos sind!!! Darunter befinden sich Nudeln, Kaffee, Oel, Essig, usw.. Man kann aber nicht einfach reingehen und abholen. Zunächst muß man den Sozialdienst aufsuchen, das dann bei Fesstellung der Bedürftigkeit ein Einkauf während drei Monate einräumt. Das Kaufhaus in der Calle Pedret und ist ansonsten wie ein Aldi Supermarkt aufgebaut. Große Kartons mit Essig, Oel und weiteren Sortimenten. Nach Ablauf von drei Monaten kann eine Verlängerung von weiteren drei Monaten gegeben werden.
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post