Hilflose Ämter vor der Flut von Raucher-Beschwerden

Veröffentlicht auf von Angelika

Guapo-de-Niko-de-Cafe.jpg

Erst waren es die Lokal Besitzer  die sich "hilflos" mit dem neuen Rauchverbot fühlten, und heute sind es die Behörden. 

 Diese sehen sich nun vor einer Flut,  heute allein waren es über 700 Beschwerden die eingegangen sind, und die Computer nehmen die Anträge in der geplanten Form nicht an. 

Wir müssen den Ablauf der Arbeit überdenken, der ist viel zu kompliziert, hieß es heute an der Zentral-Stelle für Raucherbeschwerden. Außerdem gibt es offenbar viele Details die noch nicht richtig benannt wurden, wo denn nun, und wo nicht, geraucht werden darf. 

Das Chaos ist perfekt!

Kommentiere diesen Post