Höchste Alarmstufe für Bewohner von La Restinga auf El Hierro-Kanarische Insel

Veröffentlicht auf von Angelika


Die Regierung der Kanaren aktivierte heute in den Medien am Dienstag um 15:00 Uhr die höchste Alarmstufe für den Ort La Restinga auf El Hierro.
Die Regierung hat heute für El Hierro die höchste Alarmstufe ausgerufen und rät den Anwohner im oberen Bereich der Stadt, die Häuser zu räumen, bei Verwandten unterzukommen, oder in den zugewiesenen Turnhallen zu übernachten.  

Der Bereich Valverde und  der Generaldirektor der Sicherheits-und Notdienste von den Kanarischen Inseln, Juan Santana, hat soeben bestätigt, dass die Bevölkerung von La Restinga auf "höchster Alarmbereitschaft ist, eine Situation, die nur die Bewohner von La Restinga betrifft, nicht den Rest der Bevölkerung auf El Hierro ', wird betont. Die Menschen müssen in den unteren Teil des Dorfes von La Restinga umziehen.
Santana bestätigt, dass das Dorf La Restinga geräumt wird, und dass die produzierten Vibrationen in La Restinga, Beweise sein können, dass eine Eruption stattfindet. Gestern am (Montag ) ca. 5 km von La Restinga, war bereits die erste  Eruption vorgekommen. Es gibt im Küsten Bereich,  ein höheres Risiko für eine verstärkte Interaktion von Magma mit dem Wasser, sagte Juan Santana.

Kommentiere diesen Post