Hotels und Villen, fast vollständig ausgebucht über Ostern

Veröffentlicht auf von Angelika


Die Costa Brava verbucht Rekordzahlen, vor allem in der Küstengegend, die zu 80% ausgebucht ist, und besonders Lloret de Mar jubelt, mit100% Auslastung.
Die Flüge sind zwar um ein Drittel im Vergleich zum letzten Jahr reduziert durch die verminderung der Ryanair-Flüge, trotzdem verbucht man insgesamt mehr Aktivität. Während im vergangenen Jahr die Tourismusbranche mit den Reservierungen im "Last minute" Sektor  rechnete, sind die Prognosen über Ostern angeblich gut. In den meisten Häusern sind inzwischen die Ausbuchungen gemeldetet worden.  Hotels in Lloret haben bereits mehr als 90% der Zimmer reserviert, und sind zuversichtlich, dass sie 100% Buchungen erreichen. Eine Saison, beginnt unter einem guten Stern!  Ostern ist in der Regel eine sehr gute Periode für die Ferienhäuser, besonders für den ländlichen Tourismus.
Nach dem ländlichen Tourismus Verband, Girona, ist ab Grün-Donnerstag bis Montag fast alles voll. Häuser sind am meisten gefragt (die jetzt schon bei  90% Auslastung liegen) und es ist sicher, am Ende 100%). Zimmerreservierungen, nähern sich den endgültigen Zahlen und liegen bei 80%. 


 Der Präsident der Vereinigung der Hotels in Lloret, Henry Dotras hat darauf hingewiesen, dass 80% der Stadt-Hotels offen sind und alle werden voraussichtlich nahezu ausgebucht sein. Die Tatsache, dass Ostern dieses Jahr viel später gefeiert wird, verbessert insgesamt die Nachfrage.
Darüber hinaus sind die Prognosen im Alt Empordà anders. Der Prozentsatz der Föderation der Hotels liegt hier nur zwischen 40% und 50%. Die Stadt Girona spürt die Verweigerung von  Ryanair am meisten. Laut dem Leiter der Hospitality Association of Radial Girona, Jesus der Gute Hirte, sagte die Agentur ACN, es wird geschätzt, dass es zwischen 55% und 60% Auslastung über Ostern geben wird, aber "es gibt immer mehr Buchungen im "Last minute" Bereich.

Kommentiere diesen Post