Hubschrauberabsturz-Nationalparks "La Caldera"-Insel La Palma

Veröffentlicht auf von Angelika

Bild-10.png

Ein Hubschrauber mit zwei Insassen ist am Donnerstag im Nationalparks "La Caldera", Insel La Palma abgestürzt. Es war ein Hubschraubereinsatz um Material zu transportieren, das im Inneren des Nationalparks La Caldera, Insel La Palma für Straßenarbeiten gebraucht wurde. Die beiden Besatzungsmitglieder wurden verletzt. Der Helikopter flog in geringer Höhe als sich der Unfall um 09.20 Uhr an dem Ort  "Dos Aguas" ereignete. Offenbar zog der Hubschrauber von der Firma "Tragsa" gemietet, Material für die Arbeiten, die das Unternehmen in einer Nationalpark Strecke durchführt, teilte das Ministerium für Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei und Umwelt, der Kanarischen Inseln mit. 
Der Notdienst  hat eine Notfall-und Rettungs-Gruppe der Kanarischen Inseln und andere kanarische Notdienste geschickt. Noch ist unklar, was den Unfall verursacht hat.

Kommentiere diesen Post

Ralf 03/03/2011 15:45



Ich war auch schon echt oft in den Niederlanden und mir hat es gut gefallen! Ich hab echt mal wieder Interesse auf einen tollen Reiseurlaub nachdem ich hier was sehr ähnliches zu einsamen Inseln
gelsen habe - könnte dich auch interessieren: http://www.luxuslove.de/luxusurlaub/die-schonsten-inseln-der-welt/

Liebe Grüße von mir und Robinson Crusoe ;-)



Angelika 03/03/2011 19:57



Danke Robinson Crusoe