Iberia-Piloten rufen zu einem erneuten zwei tägigen Streik für den nächsten 9. und 11. Januar 2012 auf

Veröffentlicht auf von Angelika

 

Die Piloten-Gewerkschaft-SEPLA sagt, dass trotz dieser neuen Streik-Aufrufe sie immer noch bereit sind, die Verhandlungen "bis zur letzten Minute" fortzusetzen.
    
Iberia musste 118 Flüge am letzten Donnerstag stornieren, da sie nicht durch die minimale Dienstleistungen in den Streik der Piloten Vereinigung geschützt waren.Aus den gleichen Quellen wurde gesagt, dass die Einrichtung der Billigfluggesellschaft "Iberia Express"  "illegal" und entgegen der Vereinbarung mit den Piloten sei. Zur Zeit fusioniert die Iberia und British Airways um eine
IAG zu
bilden. Die letzten Vorschläge der Gewerkschaften waren ohne Erfolg am Dienstag.
Von der Piloten-Gewerkschaft kamen mehrere neue Vorschläge, die nicht angehört wurden.
Das Flugunternehmen Iberia ist der Auffassung, dass die Gewerkschaft SEPLA  "keine Rechtfertigung zum Streik habe, weil die Fluggesellschaft einen Zweig, "Iberia Express " ausbauen will.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post