Ibiza-Junge Britin springt vom Hotelbalkon in den Tod

Veröffentlicht auf von Angelika


 

Eine 24 jährige Britin starb gestern in Ibiza als Folge der schweren Verletzungen, die sie erlitten hatte, weil sie aus einer Höhe der vierten Etage des Hotels "l'hotel Els Pins," in  Sant Josep, in der Gemeinde Saint Joseph fiel. Alles deutet darauf hin, dass die junge Frau mit ihrem Freund im Hotel um halb vier Uhr morgens angekommen war. Minuten später, sagte der Geschäftsführer des Hotels Bufi John, stürzte die junge Frau vom Balkon ihres  Zimmers und blieb auf dem Boden schwer verletzt liegen. Der junge Mann war auch auf dem Balkon, doch es sieht nach einem Unfall aus. Es kann sein, das sie direkt vom Balkon in den Pool springen wollte.

Kommentiere diesen Post