Katalonien für zwei Stunden ohne Zugverkehr-Stromausfall

Veröffentlicht auf von Angelika

Bild-7.png

Ein Stromausfall  hat an diesem Morgen dafür gesorgt, das Katalonien ohne Zugverkehr für zwei Stunden war.
Die Kommandozentrale des Schienenverkehrs wurde völlig unterbrochen. Ingesamt waren zu dieser Stunde sieben Züge betroffen.
 Die Organisaton "Adif "hat eine Untersuchung der Ursachen  eröffnet.
Heute Morgen zwischen 5.30 Uhr und 07.45 Uhr, war durch einen elektrischen Defekt die  Kommandozentrale des Schienenverkehrs lahmgelegt, meldete die spanische Eisenbahngesellschaft Renfe. Derzeit sind nur durchgehende Linie in der Nähe von Vic Montcada gelähmt.
 Zum Glück gab es während dieser Zeit wegen der zwei Feiertage (Nationalfeiertag-Día de la Hispanidad ( Columbus day)/ El Pilar (Katalonien), keinen normalen Arbeitsverkehr.
 Der Ursprung dieser Effekt war der Ausfall eines Transformators, der von Computersystemen gesteuert wird.

Um 05.30 Uhr wurde die Verkehrssteuerung und Ausrüstung durch self-powered Geräte gesteuert, teilte die Kommandozentrale mit.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post