Nachbarland Frankreich-Skandal bei der Kriminalpolizei in Lyon

Veröffentlicht auf von Angelika


Das Nachbarland Frankreich hat einen Skandal bei der Kriminalpolizei in Lyon. Im Spiel soll  eine kolumbianische Drogenmafia sein, die vor einigen Monaten in Paris sicher gestellt wurde. Am letzten Donnerstag wurde der Vizechef der Kriminalpolizei von Lyon, zusammen mit seiner Frau, verhaftet und anschließend fünf weitere Beamte. Ihnen wird Korruption, internationaler Drogenhandel und Geldwäsche vorgeworfen. Am Freitag und am Wochenende hatten die Untersuchungen sich von Lyon nach Grenoble  verlagert, wo drei weitere Beamte verhaftet wurden. Die Affäre zeigte auch Spuren von finanziellen Transaktionen bis in die Schweiz.  Am letzten Donnerstag wurde ein Finanzinstitute in Genf durchsucht. Die Polizei soll angeblich in oberste Katogerie an der Affäre beteiligt gewesen sein. In Frankreich ist man entsetzt über die Verhaftung  Neyrets und den Polizeiskandal.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post