Neue Touristensteuer in Katalonien schadet nur der "Wettbewerbsfähigkeit" der Branche

Veröffentlicht auf von Angelika

 

Der Tourismus Council des spanischen Verbands der Unternehmensverbände (CEOE) hat es am Montag für "unnötig" befunden, eine neue Kurtaxe einzurichten. Die Hotelbranche argumentiert, das die neue Steuer nur der "Wettbewerbsfähigkeit" der Branche schadet. In einer Erklärung der CEOE wird befürchtet, das dadurch nur die Hotelbranche stagniert und letzlich stirbt. Die katalanische Regierung erhofft sich 100.000.000 € durch die Steuererhebung.
Aber auch das Ausland zeigt sich zur Stunde nicht gerade begeistert über die neue Tax für Touristen in Katalonien.

Kommentiere diesen Post