Nur der Euro freut sich über Spa(r)nien.

Veröffentlicht auf von Angelika


Nur der Euro freut sich über das Sparprogramm der Regierung und legt zu. Lohn- und Rentenkürzungen, Stellenabbau, weniger Investitionen: Spanien reagiert notgedrungen mit einem drastischen Sparprogramm auf die Schuldenkrise. 
15 Mrd. Euro will die Regierung bis 2011 sparen, sagte Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero im Parlament. Bis  2010 sollen die Löhne der Staatsbediensteten um fünf Prozent gekürzt werden und 2011 werden sie eingefroren. 

Das Parlament soll bereits an diesem Freitag über das Sparpaket abstimmen.

Bei einer Neuverschuldung von  11,2 Prozent liegt Spanien  ähnlich hoch wie Griechenland.  
Zapatero, kündigt Stellenstreichung von  13.000 Posten im öffentlichen Dienst an. Die blanke Panik macht sich nun in Spanien breit. Prompt reagiert die spanische Gewerkschaft

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post