Polizei-Patrouillen im Ebre Delta beschützt die Reis und Weintraubenernte

Veröffentlicht auf von Angelika

 

Die Autonome Polizei-Patrouillen im Ebre Delta  ist verstärkt unterwegs in der zweiten Hälfte des Monats September bis Mitte Oktober,  um  die Ernte von Reis und Trauben zu schützen und um den Diebstahl von Ernte-Maschinen zu vermeiden.
Wie in einer Stellungnahme berichtet, trafen sich die Bauernverbände, für Besitzer von schweren Landmaschinen und Gewerkschaften und Genossenschaften, um strategische Punkte, für die Patrouillen zu bestimmen. Diese Patrouillen sind ein Teil eines Opertativo Programm (POE) World Rural Autonome Corps, um die Zahl der Straftaten in diesem Bereich zu reduzieren die in den letzten Jahren stark zugenommen haben.

 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post