Raucherverbot-ab auf die Straße-wir gehen ohne zu zahlen

Veröffentlicht auf von Angelika

Bild 5


Die Gastronomen klagen, dass viele Kunden auf die Straße gehen um zu rauchen und die Gelegenheit ergreifen, weil sie auf die Straße geschickt werden, zu gehen, ohne zu bezahlen.
Eine gemeinsame Beschwerde von Hoteliers über das neue Rauchverbot soll ins Leben gerufen werden. Der spanische Verband Hospitality (FEHR) schätzt, dass seit dem 2. Januar in Kraft getretene  neue Rauchverbot, dass das Rauchen in allen geschlossenen öffentlichen Räumen
untersagt, die Zahl der "Sinpas" (nicht Zahlenden) sich verdoppelt oder sogar verdreifacht hat. José Luis Guerra, Assistent des Präsidenten der FEHR,  ist besorgt und meint, die Situation sei unhaltbar und schädige die Wirtschaft nachhaltig. Laut dem Verband der Hoteliers sagt die Prognose, das es Verluste für den Umsatzrückgang von 5% in Restaurants, 10% in Bars und 15% in Diskotheken geben würde.

Kommentiere diesen Post