Reisewetterwarnung für Frankreich und Nordspanien

Veröffentlicht auf von Angelika


Insgesamt sind 27 Provinzen des nördlichen Hälfte von Spanien an diesem Dienstag (12.07.2011) wachsam, wegen kräftiger Schauer und Gewitter, die von einem deutlichen Rückgang der Temperaturen in den Golf von Biskaya einher gehen. Im Gegensatz dazu wird das Thermometer deutlich steigen auf den Balearen, sagt die Vorhersage des Meteorological Agency (AEMET).

Insbesondere sind Asturien, Kantabrien, Baskenland, La Rioja, Castilla y Leon, Navarra und Katalonien auf gelbe Farbe der Warnungen, wegen hohem Risiko von Niederschlägen und Gewitter mit Hagel! Darrüber hinaus sind Castellon, Valencia, Teruel, Castilla y Leon, Katalonien und La Rioja in der gleichen Mass in der Warnstufe, obwohl im Falle von Zaragoza, Huesca, Navarra Risiko bis orange alert (erhebliches Risiko) steigen wird.
Die Stürme könnten in dem Gebiet in den Pyrenäen starken Gegensatz erzeugen,  deswegen werden Mallorca und Menorca  auf Gefahrenzone "Gelb"  eingestuft.
Im Laufe des Tages werden Schauer und Gewitter auftreten im Moment noch schwach, um in vielen Bereichen der nördlichen Hälfte der Halbinsel, die lokale schweren Gewitter mit Hagel und sogar sehr stark in den Bereich der Pyrenäen ausfallen können. Dort können gravierende Probleme  auftreten die mit schweren gewitterstürmen und Hagel einhergehen.

Kommentiere diesen Post