Reisewetterwarnung für Spanien

Veröffentlicht auf von Angelika

 

Insgesamt 17 Provinzen im Norden und Osten von Spanien sind auf gelbem Alarm (Risiko) oder orangen Alarm (erhebliches Risiko)wegen Sturm, Schnee oder Phänomenen in Küstengebieten mit hohen Wellen, sagt die  Meteorological Agency (AEMET). 
Für Menorca wird schwere See durch starken Nordwind mit Stärken zwischen 7 bis 8 angekündigt.Die Schneegrenze wird zwischen 700 und 1.000 Meter im Norden von Spanien sein. Sturm wird für Huesca, Zaragoza, Teruel, Gerona, Tarragona, Castellón und Navarra angekündigt. Wind Böen zwischen 70 und 80Km pro Stunde sind zu erwarten.Schnee wird in Lleida, Navarra und Kantabrien erwartet und auch in Küstengebieten können sehr starke Stürme mit hohen Wellen in Gerona, La Coruña, Lugo, Pontevedra, Asturias, Vizcaya, Guipuzcoa und Mallorca kommen.Mit Sturm ist im Tal des Ebro, des Empordà und Menorca zu rechnen. Der Himmel wird bewölkt sich im östlichen Golf von Biskaya, hohe Ebro und westlichen Pyrenäen und können leichte bis mäßige Niederschläge bringen.

Kommentiere diesen Post