Rentenreform für 2011 vorgesehen

Veröffentlicht auf von Angelika


Die spanische Regierung schickte den Kongress vor dem Ende des ersten Quartals des Jahres 2011 den Entwurf einer Reform des öffentlichen Rentensystems und wiederholt sein Engagement für die Sitzung der Defizitziele und Wirtschaftswachstum für 2010.
Im Pakt von Toledo, ist die spanische Regierung verpflichtet, die Anhebung des Rentenalters um zwei Jahre von 65 auf 67 Jahre als Teil der Herausforderung zu erhöhen. Die zu erwartetende  Überalterung in Spanien wird nach Schätzungen von Brüssel ein allmähliches  umleiten des hohen öffentlichen Defizits gewährleisten um auf das endgültige Ziel der Verringerung auf 3,0 Prozent des BIP im Jahr 2013 zu kommen.

Kommentiere diesen Post