Revolution ohne Blut-Die spanische Revolution spielt Schach auf der Puerta del Sol

Veröffentlicht auf von Angelika


 

Revolution ohne Blut-Die spanische Revolution spielt Schach auf der Puerta del Sol

Die Camper erreichen einen Minimalkonsens an Abstimmung  für den heutigen Freitag. Die Stimmung an der Puerta del Sol ist friedlich. Die Camper spielen Schach und sind müde unter der glühenden Sonne. Für das Wochenende sind neue Versammlungen und "Empörungen" angesagt.
 Die Generalversammlung " Sonne" hat am Mittwoch Nachmittag einen "gemeinsamen Konsens" erreicht, womit die öffentliche "Empörung fortgesetzt wird.  Der Konsens bildet eine Grundlage für weitere Diskussionen und an diesem Freitag sehen wir, wie wir fortfahren.
 Die Einigung beruht auf drei Elemente, die die Meinung der Mehrheit der Camper reflektieren. 

1.) Die Reform des Wahlrechts "für eine repräsentative Demokratie" und echte Verhältnismäßigkeit ausgerichtet, an der Nachfrage und Wünsche für die Beteiligung der Bürger.
2.) Die "Korruption" im Land durch "Vorschriften, die volle Transparenz in der Politik  zeigen muss."

3.) Eine "wirksame Trennung der hoheitlichen Befugnisse" und "Schaffung von Kontrollmechanismen für Bürger, um die politischen Verantwortung für Bürger möglich zu machen." 

In dieser Zeile des Protests haben die Camps Sprecher um 19:00 Uhr am Donnerstag und Freitag eine Kundgebung auf dem Platz gegen die "pensionazo" http://www.ainfos.ca/A-Infos/ainfos47735.html  (Webseite in allen Europäischen Sprachen) benannt und laden alle Bürgerinnen und Bürger auf ihr Recht auf Ausübung der Reflexion " auszuüben.

 

Kommentiere diesen Post