Riesenstaubwolke zieht von Nordafrika über das Mittelmeer

Veröffentlicht auf von Angelika

Bild-18.png

 

Die Nasa hat eine große Staubwolke über dem Mittelmeer per Satellit aufgenommen. Die Staubwolke kommt aus Nordafrika von der Küste Ägyptens, westlich des Flussdeltas von Nil und zieht nach Kreta ab.
Das ist für den Mittelmeerraum nicht ungewöhnlich. Die schweren Winterstürme  in Nordafrika wirbeln auch riesige Staub und Sandwolken hoch. Erst gestern merkte man in Nordspanien eine ungewöhnlich schlechte Luft. Heute waren bei Frühlings Temperaturen in den Küstengebieten von Katalonien Schmetterlinge und Riesenheuschrecken zu beobachten.

Kommentiere diesen Post