Ryanair- gedrosselte Aktivität auf dem Flughafen Girona

Veröffentlicht auf von Angelika

 

Der Mangel an Ryanair-Flügen von und nach Girona Flughafen ist bereits zu Ostern zur Kenntnis genommen worden. Nach Aena erwartet man einen Betrieb von 806 Flugbewegungen zwischen heute und Montag, 25. April. Dies sind  28,7% weniger als über die Osternzeit im vergangenen Jahr 2010. Die  Reduzierung beziffert sich auf insgesamt auf 151.124 (28,5% weniger als im Vorjahr). Der beste Tag in Bezug auf die Landung und Start, wird auf Mittwoch, 20. werden, mit 78 Operationen und 14.736 Plätzen. Morgen und Sonntag werden es 76 Starts und Landungen. Das gleiche wird am Freitag und Samstag und Sonntag aufgezeichnet werden.
 Aena informiert, dass in dieser Zeit mehr privates Sicherheitspersonals am Flughafen sein wird, sowie Parkplatz und Reinigungspersonal. Es wird auch vorübergehend das Untergeschoss des Flughafens Girona und die Terrassen des P2 Parkplatz als Verstärkung für Abstellplätze geöffnet. Der Rückgang des Flugbetriebs auf dem Flughafen von Girona  steht im Kontrast zum El Prat Flughafen. Dort werden  9.278 Flüge, 18,2% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, gemeldet. Die Flüge steigen  auf 1,5 Millionen, was 25,8% ausmacht. Im El Prat, werden Flüge zu Ostermontag, mit 947 Starts und Landungen, und 153.104 Menschen angeben.

Kommentiere diesen Post