Ryanair zurück zum Flughafen Stansted (London) -Zerbrochene Fensterscheibe

Veröffentlicht auf von Angelika


Ein Flug der irischen Fluggesellschaft Ryanair musste gestern zum Flughafen Stansted (London) zurück, nachdem ein Fenster in der Kabine beim Start zerbrach. Es wurde mit Klebeband versiegelt, berichten die  örtlichen Medien am Dienstag.
The Irish Civil Aviation Authority (IAA Englisch) sagte später, dass das Klebeband als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme verwendet worden war, um die Dichtung des Fensters zu gewährleisten.
Allerdings haben sich  die  Piloten entschlossen, zu landen, als das Klebeband sich löste und erneut ein starker Windsog kam.
"Wir fliegen zurück, meldete der Pilot, wegen des Schadens am Fenster. Die Fluggesellschaft sagte, dass die üblichen Verfahren erfolgt waren und es zur keiner Zeit eine Gefahr gab, noch für die Passagiere oder für die Besatzung.

Kommentiere diesen Post