Schneegrenze fällt

Veröffentlicht auf von Angelika

Heute fällt noch einmal die Schneegrenze auf 400-1.000 Meter. Die Agencia Estatal de Meteorología (Aemet) warnt vor starken Schneefällen im Norden des Landes.

Die Gebiete  sind betroffen: Cantábrico und der Norden von  Navarra, mit starken Nordwinden auch  besonders im Nordwesten von Girona und Katalonien, in den Pyrenäen, im Norden von Castellón und  Melilla.
Heute Nachmittag werden starke Gewitter in  Cantábrico oriental und im Norden Navarra erwartet.

Auch starke Behinderung durch Schnee sind in  Andalusien und  Melilla zu erwarten. 
In den  Baleares gibt es Gebietsweise sehr starken Regen mit Sturm.
Die Schneegrenze liegt insgesamt zwischen 400-800 Meter in den Pirenäen und Navarra, und 600-1.200 Meter in Mallorca.  Die Kanaren sind gemäßigt mit einzelnen Wolkenabschnitten und zeitweise fallen Regenschauer.
Auf den  Balearen weht starker Ostwind: auch in Andalusien mit sehr starken  Nordwest Böen in Girona, und Süden  von Katalonien.

Kommentiere diesen Post