Spanien-Ausnahmezustand des Luftraums erweitert bis zum 15. Januar 2011

Veröffentlicht auf von Angelika

Foto-Justizia.jpgDer Kongress hat die Genehmigung erhalten, den  Ausnahmezustand um einen Monat zu erweitern. Jedoch ohne die Unterstützung der PP.

Madrid, 16. 12. 2010
Der Kongress hat heute der Regierung die Genehmigung gegeben, den Ausnahmeszustand zu verlängern. Der Ausnahmezustand  dauert damit bis zum 15. Januar 2011 an. Der "normale" Flugverkehr sei damit gewährleistet, hieß es heute von Regierungsseite.  Zu groß ist die Angst der Regierung  "vor der bloßen Unsicherheit  und deren unerschwinglicher Kosten für das Land", bei einem erneuten Streik.  Über die Weihnachtsfeiertage sind mehr als 100.000 Flüge geplant, mit rund 3,5 Millionen Passagieren. Also werden auch die Fluglotsen über diese Zeit alle wieder Überstunden machen müssen.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post