Spanien-Neue Verhandlungen zur Arbeitslosenunterstützung ab Montag

Veröffentlicht auf von Angelika

Bild-1-Kopie-3.png

Die Unterstützung der 426 €, das so genannte Programm für vorübergehende Arbeitslosigkeit und soziale Integration (Prodi) endet am 15. Februar für die Arbeitslosen, die die Leistung oder Arbeitslosengeld ausgeschöpft haben und die kein ausreichendes Einkommen haben.  
Ab Montag sollen neue Gespräche stattfinden um die Arbeitslosen Hilfe von 426 Euro für die Arbeitslosen  zu diskutieren. Das Ministerium für Arbeit wird Montag  den Vorschlag machen die Hilfe auf 350 Euro statt 426,  zu setzen, und  die reduzierten 76 Euro nur zu zahlen, wenn ein Berufs-Training  angenommen wird. 
 Allerdings hat der erste stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Alfredo Perez Rubalcaba, klargestellt, dass die 350 € im Zusammenhang mit Ausbildung nur ein "Vorschlag" ist, und noch im Rahmen der Reform der Beschäftigungspolitik diskutiert werden muß.   Außerdem wird vorgesehen, dass die neue Unterstützung bei 350€, nur noch für sechs Monate vorgesehen ist.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post