Spaniens Verbraucher kennen ihre Rechte

Veröffentlicht auf von Angelika

In Spanien werden jedes Jahr mehr Reklamationen von Seiten der Verbraucher ausgesprochen.
 Der Präsident für Verbraucherschutz Jordi Anguera,  "Agentur Catalana del Consum", http://www.consum.cat/ berichtet, dass allein im Jahr 2009 die Verbraucher eine Spitzenposition für Reklamationen mit 41% belegt haben.
Telefonica und Internet stehen dabei an der Spitze und werden mit  3.100 bis 5.000 Reklamationen beziffert, dazu kommen  Orange, Telefónica und Vodafone als Handyvertreiber. Danach folgt die Stromgesellschaft Endesa und Fluggesellschaft  Ryanair, die mit Spitzenreklamationen zu kämpfen haben. 
Die Verbraucher kennen immer mehr ihre Rechte und pochen gerade in Zeiten der Krise auf korrekte Abwicklung, sagt der Präsident Jordi Anguera,  In diesem Jahr wird mit Abstand die Endesa als führende Stromgesellschaft eine "Klageflut" wegen der letzten Wetterkatastrophe am 8.  März 2010 erleben. Hoffen wir, dass sie nicht vorher "pleite" ist.

Kommentiere diesen Post