Spanische Ingeneure übertragen in Echtzeit über das Internet die "ECLIPSE-TOTAL"

Veröffentlicht auf von Angelika


 Die Ingeneur-Gruppe "Grupo Ciclope", Chef Urko Serrano, will eine Expedition nach Chile unternehmen, um der Welt life im Internet die totale Sonnenfinsternis zu übertragen. Die  Expedition  nennt sich "Shelios 2010" http://www.shelios.com/sh2010/main.html und verfügt über die notwendige Ausrüstung zur Erfassung und Verbreitung von Bildern in Echtzeit über das Internet via Satellit an einen primären Video-Server, der in Spanien steht.
Der Forscher der Fakultät für Informatik, Diego López ist zuständig für die Aufsicht über die Ausführung in Spanien und Übertragung der Bilder auf allen Servern in Zusammenarbeit mit den Institutionen der Fakultät für Informatik,

und der  Polytechnische Universität Madrid, geleitet von Professor Francisco Manuel Moreno Sánchez, in Zusammenarbeit mit der Association of Community "Shelios"  wird die Sendung von der Osterinsel (Chile) ausgeführt.  

Die Expedition wird Sie im Internet zum Zeugen der Sonnenfinsternis machen. 

Die Ingeneure werden am 6. Juli bis 22. Juli an einen der dunkelsten Orte der Erde, die Atacama-Wüste (Chile) reisen, um von dort aus mit einem besonderen Teleskope in den verschiedenen Teilen dieser Wüste die "Eclipse" aufzuzeichnen, während der Server in Spanien steht und von dort aus auf das Internet übertragen werden kann. Die Expedition führt ein Tagebuch, welches auch über das Internet verfolgt werden kann. Nach wissenschaftlichen Angaben,  wird der Verlauf des Mondschattes fast die gesamte Länge im Pazifischen Ozean durchlaufen und nur in der letzten Phase, 
wird der Schatten auf das Land fallen, und zwar in Argentinien-Chile und  Patagonien zeitgleich, wird die Eclipse mit dem Sonnenuntergang zu sehen sein. Die maximale Verfinsterung tritt in der Mitte des Pazifischen Ozeans, mit einer Dauer von 5 Minuten und 20 Sekunden, mit der Sonne bei 47 Grad über dem Horizont um 19.33 UT. 
Nur vierzig Minuten später, wird der Schatten die Osterinsel erreichen, der schönste Moment der meisten Beobachter.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post