Spanische Regionen haben durch Abstufungen von Moody's nur noch Ramsch-Status

Veröffentlicht auf von Angelika

Die spanischen Grossbanken Santander, BBVA und Caixa Bank wurde nach Ratingagentur Moody's nach unten auf Aa3 bewertet. 

 Das ärmste Land Spaniens Kastilien-La Mancha, hat eine sehr starke Abstufung erfahren und steht nur noch bei Ba2, im Klartext-Anleihen der Regionalregierung besitzen jetzt den Ramsch-Status.
Die spanischen  wirtschaftsstärksten Mittelmeer-Regionen wie Katalonien und Valencia wurden auf «Baa2» herabgesetzt und liegen damit nur zwei Stufen oberhalb des Ramsch-Niveaus.
Der spanische Staat, dessen Bonität die Ratingagentur Moody's um zwei Stufen von «Aa2» auf «A1» gesenkt hatte sind nun schlechter als die der Banken. Geld leihen heißt also erhöhte Zinsen zahlen. Das wird eine Verteurung in Spanien geben.  
Das Nachbarland Portugal macht es gerade vor. Dort ist die Mehrwertsteuer von 6% auf 23 %!!!!angehoben worden. Nur die Brotsteuer hat man nicht angetastet.

Kommentiere diesen Post